ANKAUFSPROFIL IMMOBILIEN

für Pflegeheime, Betreutes Wohnen und Gesundheitsimmobilien

>> Hier finden Sie unser Ankaufsprofil als PDF-Download

>> Hier finden Sie unser Ankaufsprofil als PDF-Download (Druckerfreundlich)

 

Die HCRE investiert, entwickelt, plant und baut in ganz Deutschland anspruchsvolle Sozialimmobilien wie Pflegeheime, Wohnungen mit und ohne Service, Betreutes Wohnen und Gesundheitszentren bis hin zu integrierten Quartieren. Dabei erwirbt die HCRE deutschlandweit entwicklungsfähige Grundstücke mit und ohne Baurecht sowie Bestandsimmobilien/Bestandspflegeheime mit opportunistischem Ansatz und einem Entwicklungspotential.

LAGEN
• Pflegeheime Standorte ab 10.000 Einwohnern
• Betreutes Wohnen Standorte ab 50.000 Einwohnern
• Nähe zu gewachsenen Quartieren und Wohngebieten
• Standortumfeld idealerweise mit Einzelhandel, gastronomischen Einrichtungen und medizinischer Grundversorgung, Naherholungs- und Freizeitmöglichkeiten, sowie öffentlichen Verkehrsmitteln in fußläufiger Entfernung
• Neubaugebiete / Bauerwartungsland

STANDORTE
• Städte und Landkreise mit positiver oder gleich bleibender Bevölkerungsentwicklung
• Bevorzugte Standorte in den alten Bundesländern: Aachen (inkl. Region), Augsburg, Bielefeld, Bodenseeregion, Freiburg, Gütersloh, Hamm, Darmstadt, Kassel, Paderborn, Regensburg, Bonn- Rheinsiegkreis, Wiesbaden, Hochtaunuskreis, Mönchengladbach, Rosenheim
• Bevorzugte Standorte in den neuen Bundesländern: Berlin, Potsdam, Leipzig, Dresden, Rostock, Erfurt, Jena

OBJEKT-/PROJEKTKRITERIEN
• Grundstück bebaubar mit mind. 5.000m2 Bruttogrundfläche (BGF)
• Bestandobjekte vermietet und unvermietet (Bestandspflegeheime/ Objekte mit Umnutzungspotenzial für Pflege- und/oder wohnwirtschaftliche Zwecke) mit mind. 2.000 qm Mietfläche
• Leerstehende oder frei werdende Wohnhäuser mit Sanierungs-/ Erweiterungspotenzial
• Grundstücks-/ Umnutzungseignung/ für Wohnungsbau/ Pflegeimmobilien (Baugebiete nach BauGB: Allg. Wohngeb..-
WA, Mischgeb. – MI, Reine Wohngeb. – WR, Kerngeb. – MK, Urbane Geb. – UG, Gewerbegeb.. – GE
• Grundstücke und Bestandsobjekte mit / ohne Baurecht / Planung, Alternativ bebaubar nach §34 BauGB
• Eignung der Grundstücke und Objekte für folgende mögliche Nutzungen: Wohnen im Alter wie Servicewohnanlagen, Residenzen, ambulant und stationär betreute Wohngruppen, Tagespflegen, Pflegeheimen, Arzt- und Therapieeinrichtungen und niederschwelliges Barrierefreies Wohnen

MINDESTANGABEN FÜR DIE ERSTPRÜFUNG
• Vollständige Adresse (Straße, Hausnummer, Ort und PLZ)
• Amtlicher Lageplan
• Baurechtlicher Status
• Falls vorhanden, bemaßte Grundrisse und Schnitte aller relevanten Geschosse
• Falls vorhanden, eine umfängliche Flächenaufstellung (u.a. Grundstücksfläche, GRZ, GFZ, BGF, Mietfläche)
• Kaufpreisangebot
• Weitere Standortinformationen (u.a. Einwohner, Altersstruktur 65+, Lage)

ABWICKLUNG
Bezüglich der Abwicklung streben wir einen schnellen und unkomplizierten Ablauf an:
1. Der Anbieter liefert prüffähige Unterlagen zum Grundstück / Objekt
2. Erstprüfung in unserem Haus, ggf. Objektbesichtigung
3. Zeitnahe Benachrichtigung über Prüfergebnis
4. Bei positiver Erstprüfung Durchführung einer weiteren Ankaufsprüfung nach Erbringung entscheidungsrelevanter Grundstücks- und Objektunterlagen
5. Ggf. Prüfung/ Bestätigung des Baurechts
6. Übermittlung eines verbindlichen Angebots für die Kaufvertragsverhandlungen und Übergabe einer Checkliste zur Vorbereitung der Kaufvertragsentwürfe und Bankenfinanzierung
7. Vertragsabstimmung
8. Abschluss des notariellen Kaufvertrages

Transaktionen sind von uns als Asset Deal oder Share Deal durchführbar.

ALLGEMEINE HINWEISE

Wir bitten Sie, soweit Sie nicht selbst Eigentümer sind, uns die direkte Beauftragung des Verkaufs bzw. der Verkaufsvermittlung vom Grundstücks- bzw. Objekteigentümer mit der Zusendung des Angebots schriftlich nachzuweisen.

Wir weisen darauf hin, dass dieses Ankaufsprofil keinesfalls ein Angebot zum Abschluss eines Maklervertrages darstellt. Wir sehen eher jedes Ihrer schriftlichen Grundstücks- bzw. Immobilienangebote als Angebvot zum Abschluss eines Maklervertrages, der erst durch unsere Prüfung und schriftlichen Annahme im Einzelfall zustande kommt.

Ferner sehen wir uns nicht verpflichtet, Ihre an uns gesendeten Unterlagen wieder zurück zu schicken.

Provision gewähren wir prinzipiell nur für objekt- und grundstücksbezogene Vermittlungstätigkeiten. Grundsätzlich akzeptieren wir übersandte Geschäftsbedingungen erst, wenn diese durch uns auch schriftlich bestätigt wurden.

 

Ihr Ansprechpartner:

HCRE GmbH
Herr Jonas Rabe
Torstraße 178
10115 Berlin
Tel.: +49 (0) 030 – 923 769 32
Fax: +49 (0) 030 – 923 733 94

>> zum Kontaktformular